Giorgi, Antonello - Schlagwerk
 

Antonello GiorgiAntonello Giorgi

Antonello Giorgi

Als Kind spielte Antonello früher auf den Waschpulverpackungen seiner Mutter ... mit Holzlöffeln als Drumsticks. Später wünschte er sich zu Weihnachten ein richtiges Schlagzeug, das er jedoch nicht bekam, da es zu teuer war. Er bekam jedoch eine Hi-Hat und eine Snare-Drum geschenkt ... ein Traum schien wahr zu werden!
Zusammen mit seinem Freund Luca Carboni und anderen befreundeten Musikern aus der Gegend gründete er die Band Teobaldi Rock. Diese war Teil der Underground-Musik-Bewegung in Bologna, die damals in den Probenkellern eine unglaublich kreative Energie entwickelte. Man erinnere sich nur an die legendäre Band Skiantos.
Nach den ersten autodidaktischen Schritten wollte er das Instrument dann auch richtig erlernen, um nach dem Notensystem spielen zu können und die Grundbegriffe des Schlagzeugspielens zu beherrschen. Er nahm fleißig Privatunterricht bei zwei Lehrern, die ihm beibrachten, seine Begeisterung für Funk Rock bestmöglich zum Ausdruck zu bringen. Später erweiterte er seine instrumentalen Fähigkeiten allein und versuchte sich an allen Performances der weltweit größten Drummer.
Seit einigen Jahren spielt er außerdem Percussions, die für ihn ein grundlegendes Element darstellen, um sich selbst rhythmisch weiterzubilden. „Percussions sind der erhabene Teil des Rhythmus. Jedes Instrument, das du spielst, hat eine Geschichte, eine bedeutende Geschichte!“

Nach oben

Steckbrief

Tätigkeit

Drummer und Percussionist

Warum Schlagwerk?

Aufgrund des genialen Sounds ist für mich das Schlagwerk Cajon eines der innovativsten Instrumente, die man derzeit auf dem Markt findet.

Lieblingsinstrument?

Mit Sicherheit das Cajon 2inOne CP 404 large. Es ist fantastisch!!!
Desweiteren setze ich Wooden Bongos, Shaker, das Krix und das Sizzle Board regelmäßig und gerne ein.

Stilrichtung

Pop und Worldmusic

Bands

Ich bin sowohl Live- als auch Studiomusiker von Luca Carboni, mit dem ich schon mehrere Europatourneen gespielt und unzählige Alben produziert habe.
Luca Carboni ist auf dem italienischen Musikmarkt seit über 20 Jahren nicht mehr wegzudenken.
Unter der Tourleitung von Karsten Jahnke war ich mit Luca Carboni bereits drei mal auf Deutschlandtournee.

Mikrofonierung

Das ist für mich ein sehr wichtiges Thema, welches ich noch erforschen bin.
Aktuell verwende ich von vorne das Shure Beta 57. Hinten am Schallloch nehme ich ein Bassdrum-Mikro von AKG oder Sennheiser.
Trotz allem bin ich noch nicht ganz glücklich damit......deshalb freue ich mich umso mehr auf das Schlagwerk Cajomic CMIC90.


VideoVideo

 
 

Bitte Suchbegriff eingeben und Enter drücken.